Erfahrungen mit Bal-A-Vis-X

Veröffentlicht am von

Im Verlauf der letzten Jahre habe ich in meinem Studio, in der Schule, im IKL Damme, in einer Einrichtung für körperlich, seelisch und geistig behinderte Menschen sowie auf vielen Trainings wie auch in anderen Settings mit sehr unterschiedlichen Menschen gearbeitet.

Das jüngste Kind war 3 Jahre, die älteste Seniorin 93 Jahre alt.

Somit habe ich Bal-A-Vis-X angewendet mit Kindern, älteren Schülern, Senioren, Schlaganfallpatienten, Menschen mit verschiedensten Behinderungen, Eltern-Kind-Gruppen und Erwachsenen-Übungsgruppen.

Und es freut mich immer wieder, wenn unter der Anwendung von Bal-A-Vis-X sich Dinge zum Positiven verändern wie bei:

  • dem Jungen, der seinen ausgeprägten Schulfrust mit Hilfe von Bal-A-Vis-X überwinden konnte und nun wieder gerne und motiviert lernt. Auch ist sein Selbstbewusstsein enorm gestiegen.
  • dem Mädchen, das versetzungsgefährdet in 4 Schulfächern war und mit Beratung und Bal-A-Vis-X in sehr kurzer Zeit ihre Noten so gut verbesserte, dass sie ganz normal mit ihren Klassenkameraden versetzt wurde.
  • der Frau, die ihre durch Schlaganfall betroffene Körperseite nach einiger Zeit mit Bal-A-Vis-X wieder normal einsetzen konnte und darüber sehr glücklich war:
    „Nach meinem Schlaganfall und mit meinen verschiedenen anderen Schwierigkeiten genoss ich sehr das individuelle Eingehen von Frau Stark auf meine besonderen Schwierigkeiten. Anfangs war es sehr anstrengend für mich, bei meiner ersten Sitzung war ich nach 5 Minuten schweißgebadet. Aber es ging immer besser und inzwischen habe ich nahezu meine komplette Beweglichkeit wiederherstellen können. Vielen Dank für die tolle Unterstützung!“
  • dem behinderten jungen Mann, der sich nach einiger Zeit selbständig sein Gesicht reinigen konnte, was vorher nicht möglich war. Seine Geschicklichkeit und Körperkoordination nahm zu, sodass er lernte, auch Übungen in einer Gruppe selbständig ausführen zu können.
  • dem Taxifahrer, der begeistert merkte, dass er nach einer Bal-A-Vis-X Session viel konzentrierter und sicherer im winterlichen Regen fuhr und dass seine Augen besser und entspannter sehen konnten:
    „Für mich war der Kontakt mit Bal-A-Vis-X ein Phänomen. Häufig arbeite ich abends und nachts als Taxifahrer, was je nach Wetter ganz schön anstrengend sein kann. Nach einiger Zeit mit Bal-A-Vis-X habe ich festgestellt, dass mich die Nachtfahrten sogar bei Regen längst nicht mehr so anstrengen. Ich kann mich länger konzentrieren, sehe besser, fühle mich sicherer und bin deutlich weniger ermüdet. Eine Supererfahrung!“

Solche oder andere positive Effekte erlebe ich immer wieder in der Arbeit mit Bal-A-Vis-X und sie begeistern meine Klienten wie auch mich gleichermaßen.

Das sagen Kinder:

„Seit ich Bal-A-Vis-X übe, kann ich mich insgesamt viel besser konzentrieren.“

„Früher habe ich immer mit dem Stuhl gekippelt und meine Lehrer wahnsinnig gemacht. Jetzt bin ich viel ruhiger und geduldiger geworden. Ich kann mich auch besser konzentrieren und es ist so cool, dass ich jetzt auch die schweren Übungen kann. Es macht echt Spaß, hab ich am Anfang nicht gedacht.“

„Ich mache Bal-A-Vis-X fast jeden Tag, wenn ich aus der Schule komme und entspanne mich dabei. Danach kann ich viel leichter die Sachen erledigen, die ich noch machen muss.“

Das sagen Eltern:

„Lisa ist dank Bal-A-Vis-X insgesamt viel geschickter geworden. Sie stößt beim Laufen nicht mehr gegen Gegenstände und wirft auch nicht mehr aus Versehen Dinge vom Tisch. Ihre Raumwahrnehmung ist erheblich besser geworden. Rechts und links kann sie endlich unterscheiden. Es freut mich auch, zu sehen, wie sie das schafft und wie stolz sie jetzt ist.“

„Ich bin so froh, dass Samuel endlich in der dritten Klasse lesen gelernt hat. Das liegt an dem Trainieren mit Bal-A-Vis-X. Was anderes haben wir ja nicht gemacht. Jetzt liest er richtig gerne. Als Frühchen waren seine Augen vorher ja ein „Chaos.“

„Luisa kann jetzt betont und laut vorlesen und versteht jetzt auch den Sinn des Gelesenen. Sie schreibt auch besser. Bei den Hausaufgaben kann sie sich viel länger konzentrieren und merkt selbst, dass ihr vieles leichter fällt. Früher hätte sie bei so etwas wie Basketball niemals mitspielen können, das Fangen von Bällen war mit großem Stress verbunden. Jetzt ist sie richtig gut geworden. Auch ist sie nicht mehr ganz so schnell frustriert, wenn etwas nicht sofort klappt.“

„Murat ist viel sozialer geworden. Und er kann sich viel länger konzentrieren. Das ist so wichtig für ihn.“

„Christians Rechtschreibung hat sich enorm verbessert. Bal-A-Vis-X ist für ihn sooo wichtig geworden. Er kann sich viel besser konzentrieren und seine Noten haben sich sehr gebessert. Früher war er ja eher schüchtern, aber jetzt ist er richtig selbstbewusst geworden. Es tut ihm wirklich gut.“

„Amina ist irgendwie vernünftiger geworden. Sie war immer mit allem sehr hektisch und dadurch sind ihr oft unnötige Fehler passiert. Jetzt kann sie sich besser konzentrieren und ist etwas ruhiger. Sie guckt genauer hin.“

„Ich hätte nie gedacht, dass meine Nele mit ihrer Muskelschwäche es schaffen könnte, so lange im Stehen und präzise Übungen durchzuhalten. Ich bin so glücklich, sie strahlen zu sehen, wenn sie mal wieder etwas geschafft hat.“

Die Namen wurden zum Schutz der Kinder geändert.